SG Westum/Löhndorf erzielt ersten Auswärtssieg

Verdienter 3:2 Sieg bei den Sportfreunden Höhr-Grenzhausen

Quelle: Stefan Lembeck, 23.09.2022, Fotos: Axel Lichtenstein

Am 7. Spieltag der Fußball-Bezirksliga Mitte gastierte die SG Westum/Löhndorf beim Tabellenschlusslicht Sportfreunde Höhr-Grenzhausen, welches allerdings bis zu diesem Zeitpunkt erst drei Partien absolviert hatte.

In der Anfangsphase der Begegnung auf dem Naturrasen in Höhr-Grenzhausen spielte sich das Geschehen vornehmlich zwischen den Strafräumen ab, so dass beide Teams keine Torgefahr ausstrahlen konnten. In der 18. Minute waren es die Gäste in Person von Tim Palm, der nach einer verunglückten Abwehr des nicht immer souverän wirkenden Höhr-Grenzhausener Keepers Philip Gelhard mit seinem Kopfball das anvisierte Ziel verfehlte. Eine Zeigerumdrehung später gelang der SG die Führung durch Anton Klotz, der nach einer Vorlage von Christian Fuchs aus kurzer Entfernung mit einem Schuss zur Stelle war. Nach dem Rückstand fanden die Sportfreunde besser in die Partie und erzielten mit der ersten Tormöglichkeit in der 27. Spielminute durch Lucas Zöller den Ausgleich, der mit einem Schuss aus halblinker Position erfolgreich war. Diesen verdienten sich die Gastgeber in der Folgezeit insbesondere durch zwei Tormöglichkeiten von Samet Sögünmez, der in der 35. Spielminute nach einem verunglückten Rückpass von Lukas Gaydos alleine vor Keeper Fabian Dingel auftauchte, den Ball jedoch weit am Tor vorbei schoss sowie in der 36. Minute, als er mit einem Weitschuss an Dingel scheiterte. Die Mannschaft von Coach Tomas Lopez konnte ihrerseits zwei Minuten später noch eine hochkarätige Chance für sich verbuchen, als Tim Palm den Ball nach einen schönen Pass von Christian Morgenschweis-Schäfer über das Tor schoss.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Westerwälder zunächst die spielbestimmende Mannschaft und vergaben in der 46. Minute durch den auffälligen Lucas Zöller, der einen Freistoß über das Tor schoss, eine gute Möglichkeit. Besagter Lucas Zöller sorgte in der 55. Minute für die nicht ganz unverdiente Führung, als er nach einem Foul von Keeper Dingel an Sögünmez den anschließenden Elfmeter unhaltbar ins rechte Toreck drosch. Nach dem Rückstand fanden die Kombinierten jedoch viel besser ins Spiel und drängten auf den Ausgleich. In der 60. Spielminute konnte nach Vorlage von Christian Fuchs ein Akteur der Gastgeber mittels Grätsche Tim Palm in letzter Sekunde am Torabschluss hindern. Eine Minute später bereitete ein Schuss des eingewechselten Marcel Ossendorf Torhüter Gelhard insoweit große Mühe, als dass er erst im Nachfassen den Ball unter Kontrolle bringen konnte. Vier Minuten später gelang Tim Palm nach Vorlage von Christian Fuchs mit einem fulminanten Schuss ins Toreck der Ausgleich. Die SG blieb auch in der Folgezeit das dominante Team und vergab in der 75. Minute sowie in der 83. Minute jeweils durch Tim Palm nach Vorarbeit von Christian Morgenschweis-Schäfer bzw. Marcel Ossendorf zwei große Torchancen. Mit diesen wurden spannende Schlussminuten eingeläutet, in der Schiedsrichter Boris Stoeber in der 88. Minute nach einem Foul von Torwart Gelhard an Tim Palm auf Platzverweis für Gelhard und abermals auf Elfmeter entschied, den Marcel Ossendorf zum aufgrund des Spielverlaufs in der letzten halben Stunde nicht unverdienten 3:2 verwandelte, nachdem sich zuvor ein Feldspieler ins Tor gestellt hatte. In der ersten Minute der Nachspielzeit vergab Tim Palm die Möglichkeit auf einen höheren Sieg, als er bereits am Keeper vorbeigezogen war, jedoch das leere Tor mit seinem Schuss verfehlte.

Über uns

Wir sind ein moderner Breitensportverein für Alt und Jung. Unser Angebot umfasst den Fussball-, Gymnastik- und Laufsport.

Anschrift

SV Rheinland Westum
In der Galters 20
53489 Sinzig - Westum
Tel. 02642/42758

www.sv-westum.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Für mehr Informationen klicke hier.