Startschuss

Es geht los ... ein Traum wird wahr ...

Der Startschuss zur Umwandlung des städtischen Tennenplatzes in Westum in einen Kunstrasenplatz ist nunmehr gefallen. Alle im Sportverein und insbesondere die Sportlerinnen und Sportler freuen sich und können es kaum erwarten, auf dem neuen Belag zu spielen. Wenn alles planmäßig ausgeführt werden kann und die Wetterverhältnisse mitspielen, könnte im Oktober/November d. J. erstmalig der Ball auf dem neuen grünen Geläuf rollen.

Die meisten Vereine in der Kreisliga A Rhein-Ahr verfügen seit Jahren über (Kunst-/Hybrid-) Rasenplätze. In ca. vier Monaten ist es dann auch in Westum soweit. Damit dieses Vorhaben gelingen konnte, war es neben dem maßgeblichen Engagement der kommunalen Entscheidungsträger und der Stadt Sinzig erforderlich, dass der Sportverein zum Gelingen einen Beitrag in einem Umfang von 100.000,00 € leistet. Allein die Bereitschaft zur Erfüllung dieses vereinsmäßigen Kraftaktes zeigt, welcher Stellenwert dieser Maßnahme innerhalb des Clubs beigemessen wird. Geplant ist in diesem Zusammenhang, ein Patenmodell ins Leben zu rufen.

Mit der Errichtung einer Kunstrasenfläche wird ein wichtiger Beitrag für den Fortbestand der sehr erfolgreich betriebenen gesamtstädtischen Jugendarbeit geleistet. Im aktiven Bereich dürfte ein gesteigertes generelles Interesse für den Ball- und Laufsport geweckt werden. Der SV Westum dankt neben der Stadt Sinzig für die hilfreiche Unterstützung auch den umliegenden Vereinen aus Löhndorf, Bad Bodendorf und Koisdorf für die Bereitschaft, den SG-Spielern während der Umbauphase Trainings- und Spielzeiten auf deren Sportplätzen zu ermöglichen.

Die Rückbauarbeiten des „Altplatzes“ haben unter Mitwirkung etlicher Vereinsmitglieder und, was besonders zu erwähnen ist, weiterer Helfer bereits vor wenigen Wochen begonnen. So wurden die Sportplatzbarriere, die betonmäßige Platzeinfassung und die Tore entfernt sowie rundumlaufende Begradigungs-/Nivellierungsarbeiten durchgeführt. Am 14.08.2017 hat das beauftragte Fremdunternehmen seine Arbeit aufgenommen. Über den Fortgang der Maßnahme können sich Interessierte auch auf der Vereinshompage www.sv-westum.de informieren.

Die ersten beiden Arbeitstage

22.07.2017 - Demontage der Bandenwerbung

29.07.2017 - 55 Tonnen Beton und Randsteine mussten ausgebaggert und entsorgt werden.

Nach über 12 Jahren des langen Wartens ging es heute um 10:00 Uhr auf dem Sportplatz in Westum endlich los.
Wir sind HEISS auf den grünen Platz...!!!

Keine Atempause ... Geschichte wird gemacht ... Es geht voran !!!

Die Lust steht dem Ralli ins Gesicht geschrieben. "Arbeiter-Denkmal"

Mensch was hat der Junge "nen Hau" Florian Klapperich

Nach der Mittagspause kam die GROSSE Hilfe.
Thomas Neumann "BaggerGOTT". Vielen Dank für Deine Hilfe Thomas

Oben: Spruch des Tages von unserem Präsi...
"Macht bitte nicht so viele Pausen das bin ich von der Bundeswehr nicht gewohnt."

Unten: Was würde ich geben wenn ich mal mit dem Bagger fahren dürfte. Helmut Speich.

VIELEN DANK an die Firmen BAUMASCHINEN SCHNEIDER und KRUPP KLEUDGEN ADAM die uns das schwere Werkzeug zur Verfügung gestellt hatten.

Arbeitstag 3 am 05.08.2017

Demontage der Tore und Ausbaggern hinter dem Westumer Tor.
Auffüllen und Verdichten der Längsseite Richtung Koisdorf.

Starke Truppe Danke den Firmen Baumaschinen Schneider und Krupp Kleudgen Adam

Was für eine Truppe... Bänker Guido Hahn, Lehrer Andreas Stenzhorn, Doktor Patrik Briel und der Verwaltungsdirektor Steffes.

Opa und Enkel ??? Jörg Schulle Schneider.

Das letzte Tor auf dem Ascheplatz in Westum ist gefallen.

05.08.2017 10:52 Uhr. Das wars.
Und wir waren LIVE dabei..

Der Pfosten kann doch nichts dafür, dass Du nie getroffen hast, Klemens Milbradt

Ein Wunder das da nix passiert ist......

Arbeitstag 4 am 02.09.2017

Setzen der L-Steine Tor Richtung Westum


Jörg in Aktion ... !!!

Wieviel Tonnen wurden heute wohl bewegt...

Für diesen Herrn ist gerade Ostern, Weihnachten, Kinderkommunion, Hochzeitstag, Schalker Meisterschaft
und noch viel mehr .....
An Tagen wie DIESEN.... !!!!

...und nach bzw. feinjustiert...???

Gerd in Erinnerung an den 13.08.1961 Bau der Berliner Mauer

Man kann gar nicht oft genug DANKEN.... Firma Baumaschinen Schneider....immer die besten Maschinen !!!

5.Arbeitstag am 04.09.2017

Das Phänomen Kunstrasen.... Mail um 17:32 Uhr.... Brauchen dringend ein paar Leute mit Schaufel.... 18:02 Uhr 25 Mann mit oder ohne Schaufel auf dem Sportplatz.
So MUSS es weiter gehen.... #aufihrblauen


Verlegung der Drainage und verdichten durch den 1. und 2. Vorsitzender incl. Bauaufsicht

Fränki, Rudi, Wördi ... das A-Team!

Einer muss immer der Leader sein. Andere arbeiten, Rudi gibt das Kommando..... Durst Durst Durst.... Ehre sei dem Rudi (König) saufen tut er ewig.....

Arbeitstag 6-8 (27.09.-30.10.2017)

Über uns

Wir sind ein moderner Breitensportverein für Alt und Jung. Unser Angebot umfasst den Fussball-, Gymnastik- und Laufsport.

Anschrift

SV Rheinland Westum
In der Galters 20
53489 Sinzig - Westum
Tel. 02642/42758

www.sv-westum.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Für mehr Informationen klicke hier.