SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Fußball · A-1-Junioren · Berichte / 

Siegesserie der A-Junioren hält weiter an – noch kein Punktverlust in den Pflichtspielen

  ca. 50 Zuschauer sehen im Erlebnispark ein 5:0 gegen den FC Alemannia Plaidt II

Vorab erstmal auf Wunsch der Mannschaft zweimal ein Dankeschön: Danke an die ca. 50 Zuschauer die bei passablem Herbstwetter die Jungs in ihrem Heimspiel unterstützten und Danke an die Spielermütter, die für eine perfekte Bewirtung und Verpflegung der Zuschauer sorgten. Beides ist nicht selbstverständlich und deshalb umso erfreulicher. Zum Spiel, die Mannschaft war sehr motiviert und vielleicht deshalb, versuchte sie in der ersten Hälfte viele schwierige Bälle und Aktionen, die jedoch vom Gegner insbesondere in den ersten 25 Minuten durchschaut und abgewehrt werden konnten. In der 23. Minute eine riesige Doppelchance, erst durch Max Palm, dann durch Manuel Baltes, aber der Plaidter Torhüter parierte zweimal glänzend. Dann aber in der 25. Und 29. ein Doppelschlag durch Tore von Len Speekenbrink und David Clemens zum beruhigenden 2:0. Nach gegnerischen Stürmerfoul in der 34. Spielminute schloss Manuel Baltes den schnellen Konter überlegt zum 3:0 ab. Und wiederum Manuel sorgte in der 38. Spielminute für den Halbzeitstand von 4:0. Plaidt gab aber keineswegs auf und kam in der zweiten Spielhälfte auch zu Torchancen, die aber von unserer guten Defensivabteilung um den soliden Keeper Felix Güttes gut verteidigt wurden. Herausragend aus der Defensive war an diesem Fussballabend die Leistung von Lukas Gaydos, der zweikampfstark viele Bälle gewann und diese auch zielstrebig nach vorne brachte.  Das schönste Tor des Spieles wurde dann in der 74. Spielminute erzielt, als schnell auf links außen gepasst wurde, Nico Zatryb eine perfekte hohe Flanke an der 2. Pfosten brachte und David Clemens mit einem schulmäßigen Kopfball sein zweites Tor zum 5:0 Endstand erzielte. Nach diesem weiteren Sieg behält das Team um die Trainer Lukas Nachtsheim, Frank Gaydos und Simon Gassen seine weiße Weste und steht nach vier Spielen mit 29:3 Toren und der maximalen Punktausbeute von 12 mit Abstand an der Tabellenspitze, da der derzeitige Tabellenzweite, der Tus Hausen II U20 (9) als älterer Jahrgang nicht aufsteigen kann. Nimmt man die zwei Siege im IKK-Rheinlandpokal hinzu (6:1 gegen die JSG Rheindörfer Urmitz und 9:0 gegen die JSG Mittelahr Kreuzberg), so steht die erfreuliche Bilanz bei 44:4 Toren und 18 Punkten. In der 3. Rheinlandpokalrunde ergab die Auslosung ein weiteres Heimspiel am Donnerstag den 5.11. um 19.30 Uhr im Erlebnispark, diesmal gegen die erste A-Juniorenmannschaft des FC Alemannia Plaidt, ebenfalls ein verlustpunktfreier Tabellenführer, allerdings eine Etage höher, in der A-Junioren Bezirksliga Mitte. Da braucht die Mannschaft, die nun eine zweiwöchige Pause zum intensiven Training nutzen will schon eine Spitzenleistung um in diesem interessanten Kräftemessen zu bestehen. Das nächste Meisterschaftsspiel ist am 30.10. um 19.30 beim vorgenannten Tabellenzweiten in Hausen.

Für unsere JSG spielten und kämpften: Felix Güttes, Len Speekenbrink, Max Palm, Lukas Gaydos, Manuel Baltes, Mica Schneider (Kapitän), Leo Burkard, Nico Zatryb, David Clemens, David Fuhrmann, Semin Music, Lukas Pogacar, Haile Antoan Sanchez Flores, Nico Müller, Tobias Hoffmann und Maarten Wilhelmy

Franz Büchel, Mannschaftsbetreuer

 



© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz