SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Fußball · A-1-Junioren · Berichte / 

A-Junioren weiter erfolgreich

 

Zur ungewöhnlichen Anstoßzeit - samstagsmittags um 13.00 Uhr – mussten unsere A-Junioren bei der A-Jugend der neu gegründeten JSG Mittelahr antreten. Diese ist ein Zusammenanschluss der Vereine SV Blau-gelb Dernau, SV Walporzheim, SV Bachem, SV Mayschoß und dem ESV Kreuzberg. Nicht nur die Anstoßzeit war schwierig, sondern auch die anderen Rahmenbedingungen. Da war zum einen der Verkehr der kleinen Treckerchen, die anlässlich der Weinlese unterwegs waren und zum anderen der Anreiseverkehr zum kleinen Weinfest im (Wein-) Spielort Dernau. Pünktlich zu den Aufwärmübungen der Jungs legte dann ein böiger, teilweise stürmischer Dauerregen los, der mit der vom Festplatz herüberschallenden Blasmusik bei herbstlichen 11 Grad dem Spiel einen etwas ungewöhnlichen Rahmen verlieh. Unsere Spieler spielten aber auf dem Platz „die Musik“ und legten, forsch wie der Ahrwind los:

3. Spielminute 1:0 Alexander Tietz, 6. Spielminute 2:0 Mica Schneider und in der 12. Spielminute sogar das 3:0 durch David Clemens. Kennzeichnend für die permanente Überlegenheit unserer Jungs waren sehr schöne Spielzüge, wie der zum 4:0 in der 27. Spielminute: gut getimter Pass von Alexander Tietz auf rechts zu dem mustergültig in den Raum startenden Manuel Baltes, der geht bis zur Grundlinie, passt stramm in die Mitte an den Fünf-Meterraum zu David Clemens, der den Ball in die Maschen hämmert. Spielmacher Max Palm erhöhte in der 31. Spielminute auf 5:0. Topscorer (Torvorbereiter) Manuel Baltes erzielte nun selbst in der 36. Spielminute das 6:0, bevor er in der 41. Spielminute Max Palm auflegte, der das 7:0 ins Tornetz schickte. In der Halbzeitpause merkten die Jungs erst, wie durchnässt sie waren, kamen aber zunächst gut aus der Kabine und Nico Zatryb verwandelte in der 48. Spielminute einen direkten Freistoß aus 19 m mit einem geraden. strammen Schuss durch die gegnerische Mauer zum 8:0. Der Gastgeber kam erst in der 55. Spielminute nach einem Leichtsinnsfehler unserer Verteidigung zur ersten, dafür  aber hochkarätigen Torchance, die unser Keeper Felix Güttes, der sich bis zu dieser Spielminute mit einem eigenen permanenten Aufwärmprogramm bei gefühlten 8 Grad warm halten musste - ebenso wie den in der 68. Spielminute – glänzend vereitelte. In der 62. Spielminute wurden drei Spieler ausgewechselt, was der weiteren Torchancenproduktion jedoch keinen Abbruch tat. In der 72. Spielminute ein weiteres schönes Tor durch Max Palm, unhaltbar aus 25 m in den linken oberen Torwinkel zum 9:0. So stand am Ende nach einer guten Mannschaftsleistung im dritten Meisterschaftsspiel, der dritte Sieg und die JSG Westum/Löhndorf/Bad Bodendorf führt mit 24:3 Toren und 9 Punkten weiterhin die Tabelle der A-Junioren Leistungsklasse Rhein/Ahr an. Es war nicht nur ein Sieg, sondern es waren zwei Siege, denn beide Jugendspielgemeinschaften hatten vor der Partie vereinbart, dass dieses Spiel gleichzeitig für das ursprünglich Anfang Oktober angesetzte Zweitrundenspiel des IKK-Rheinlandpokals gewertet wird und somit freuten sich die Jungs und die Trainer über das Erreichen der dritten Rheinlandpokalrunde, in der ein Heimspiel gegen ein höherklassiges Team winkt. Das nächste Pflichtspiel ist das Samstagsheimspiel gegen die A-Juniorenreserve des FC Alemannia Plaidt, voraussichtlich am 10.102020 um 18.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Erlebnispark. Die Jungs würden sich sehr über zahlreiche Zuschauer freuen.

In dem Auswärtsspiel kämpften, spielten und siegten für unsere JSG:

Felix Güttes, Leo Burkard, Alexander Tietz, Lukas Gaydos, Mica Schneider (Kapitän), Max Palm, Nico Zatryb, David Clemens, Manuel Baltes, Lukas Pogacar, Semin Music, Tobias Hoffmann, David Fuhrmann und Haile Antoan Sanchez-Flores.

Betreuer Franz Büchel

 



© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz