SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Fußball · A-1-Junioren · Berichte / 

A Junioren der JSG Westum/Löhndorf/Bad Bodendorf mit perfektem Saisonstart

Es waren zwei für ein Jugendspiel tolle Zuschauerkulissen, der Verein hatte sorgsam die Rahmenb0edingungen für die Erfüllung des Hygienekonzeptes des Fußballverbandes Rheinland geschaffen und die neuformierte A-Juniorenmannschaft der Jugendspielgemeinschaft SV Westum/Tus Löhndorf/ SC Bad Bodendorf wollte zeigen, was sie sich in den zahlreichen Trainingseinheiten mit dem verantwortlichen Trainer Lukas Nachtsheim, seinem Assistenten Frank Gaydos und den Zusatzeinheiten mit dem Koordinationstrainer Simon Gassen schweißtreibend erarbeitet hatte. Und dies gelang eindrucksvoll. Der erste Pflichtspielgegner in der A-Juniorenleistungsklasse im Erlebnispark Westum war die A-Jugend des Tus Hausen des fußballerfahrenen Trainers Werner Grosse. Unsere Nachwuchskicker erwischten einen Start nach Maß und führten durch einen Doppelpack von Kapitän Mica Schneider bereits nach 10 Minuten mit 2:0. Die Führung geriet dann nach dem 1:2 Anschlusstreffer der Mayener Vorstädter in der 18. Minute nur 5 Minuten in Gefahr, denn ein Gegenspieler brachte mit seinem Eigentor in der 23. Spielminute unsere Jungs wieder mit zwei Toren in Front. Bis zur Pause wurde die Führung durch die Tore von David Clemens und May Palm auf 5:1 ausgebaut. Nach der Pause gelang Mica Schneider mit seinem dritten Treffer das 6:1 und Mittelstürmer Len Speekenbrink erzielte in der 71. Spielminute den Endstand zum 7:1 Heimsieg.

Dieser Sieg bedeutet die Tabellenführung in der nach dem überraschenden Rückzug der SG Heimersheim U 2ü nur noch acht Mannschaften starken Leistungsklasse Rhein/Ahr.

Am Dienstagabend fand dann das zweite Pflichtspiel unserer Jungs, das Heimspiel in der ersten Runde des A-Junioren IKK-Rheinlandpokales statt und nach diesem Spiel kann der Saisonstart sowohl von den Ergebnissen als auch von der Performance her als sehr gelungen bezeichnet werden. Gegner waren die A-Junioren der JSG Rheindörfer Urmitz und diese Mannschaft, die in der Leistungsklasse Koblenz / Rhein-Lahn den dritten Platz belegt, übernahm zu Beginn des Flutlichtspieles direkt das Kommando und brachten unsere Elf mehrmals in arge Verlegenheit. Doch unser zuverlässiger und auch technisch versierter Keeper Felix Güttes bereinigte mehrere brenzlige Situationen. Mit einer unserer ersten guten Aktionen wusste unser robuster Innenverteidiger Alexander Tietz eine Unsicherheit des gegnerischen Torwarts nach einen perfekt hereingebrachten Eckball zu nutzen und schob den Ball aus kurzer Entfernung in die Maschen. Dadurch wurden unsere Spieler in der Vorwärtsbewegung sicherer und Mittelstürmer Len Speekenbrink und Mittelfeldmotor Max Palm erhöhten mit ihren Toren auf 3:0. Wer gedacht hatte, das Ding sei gegessen wurde in der 47. Spielminute durch den 1:3 Anschlusstreffer eines Besseren belehrt. Doch toll wie die Jungs die Dranperiode des Gegners wegsteckten und zwischen der 55. und der 60. Spielminute wurde durch drei jeweils schön herausgespielte Tore durch die Spieler David Clemens, Max Palm und Mica Schneider der Endstand von 6:1 herbeigeführt. Fast wäre durch den technisch und läuferisch hervorragenden Aussenspieler Manuel Baltes noch das 7:1 erzielt worden, doch der Torhüter der zu keinem Zeitpunkt aufsteckenden Rheindörfler wehrte die gekonnte Einzelaktion im letzten Augenblick ab.

Fazit des Saisonstarts: Zwei gute Leistungen einer austrainierten Fussballmannschaft, die sich über die 180 Spielminuten auch nach den Ein- und Auswechselungen als eine geschlossene Einheit präsentierte. Naturgemäß können noch gewisse Dinge, wie z.B. Passsicherheit, Stellungsspiel und taktisches Verhalten verbessert werden aber diese Dinge gehören zum Reifeprozess, den die jungen Spieler naturgemäß in der A-Jugend durchlaufen werden. Bleibt die Mannschaft bei ihrem Trainingsfleiß, werden wir noch sehr viel Freude an den Nachwuchskickern haben.

Weiter geht es am Samstagabend um 18.00 Uhr auf dem Kunstrasen des Apollinarisstadions in Bad Neuenahr gegen die zweite A-Juniorenmannschaft des Rheinlandligisten BC Ahrweiler. Über mitreisende Fans würde sich die Jungs und der Trainer sehr freuen. Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle aber auch bei den Damen vom Imbisstand und beim exemplarisch beim Jugendleiter Erwin Ritterath für die Schaffung von exellenten Rahmenbedingungen bedanken.

In den beiden Spielen JSG kämpften, spielten und siegten:

Felix Güttes, Leo Burkard, Lukas Gaydos, Mica Schneider (Kapitän), Max Palm, Nico Zatryb, Len Speekenbrink, David Clemens, Manuel Baltes, Lukas Pogacar, Alexander Tietz, Felix Elsner, Benedikt Arzdorf, Semin Music, Sven Dannhorn, David Fuhrmann und Haile Antoan Sanchez-Flores. Weiter zum Kader gehören die Rekonvaleszenten Jan Berzen, Nico Müller, Maarten, Jakob und Tobias.

Betreuer Franz Büchel



© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz