SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Aktuelles 

Ereignisreicher Rück- und Ausblick bei der Jahreshauptversammlung

Im Februar wurde die turnusmäßige Jahreshauptversammlung des SV 1919 Rheinland Westum im Vereins- und Erlebnislokal „Zur Post“ in Westum abgehalten. Insgesamt galt es 15 Tagungsordnungspunkte abzuarbeiten. In der Begrüßungsrede dankte der Vorsitzende Karl-Heinz Küpper allen Helferinnen und Helfern, allen Überleiterinnen und Übungsleitern, allen Schiedsrichtern, allen Vereinsmitgliedern, Gönnern, Vereinsfreunden ganz herzlich für die Unterstützung und das beispielhafte ehrenamtliche, zeitraubende, verantwortungsbewusste und finanzielle Engagement. Dabei wurde deutlich, welch enorme Leidenschaft im zurückliegenden Jahr durch die Mitglieder/-innen und die Vereinsfreunde an den Tag gelegt wurden, insbesondere bei der Umwandlung des Tennenplatzes in einen schmucken Kunstrasenplatz. Ein besonderer Dank galt auch der Stadt Sinzig für die konstruktive, bedeutende und erfolgreiche Unterstützung. Vereinsmäßig waren dabei neben dem schon außergewöhnlichen Tagesgeschäft (z.B. Spielbetrieb, Sportfest, Hallenturnieren, Jugendveranstaltungen) bzgl. der baulichen Maßnahme erhebliche Eigenleistungen von ca. 2.000 Arbeitsstunden zu bewältigen. Außerdem galt es, enorm viele Gespräche mit den kommunalen Entscheidungsträgern zu führen und etliche organisatorische und fiskalische Sachverhalte zu klären. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen erfolgte die Darlegung und Erörterung der Rechenschaftsberichte. Anschließend wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

 

Die Berichte der einzelnen Spartenleiter(innen) dokumentierten einmal mehr die vielfältigen sportlichen Leistungen und Anstrengungen als auch die zahlreichen und nicht alltäglichen Aktionen hinsichtlich der Förderung des mannschafts- und vereinsmäßigen Gemeinsinns, der Persönlichkeitsentwicklung der Sportlerinnen/Sportler und des Gemeinwohls. Auch die Lauftreffabteilung leistete wieder Großartiges. Insgesamt wurden von rund 40 immens fitten und ehrgeizigen Läuferinnen/Läufern bei 17 Veranstaltungen (u.a. an der Algarve, in Florenz und auf Korsika) ca. 4600 Wettkampf-Kilometer erfolgreich gelaufen. Der langjährige Erfolgsläufer Conny Branse muss künftig verletzungsbedingt dem Laufsport entsagen. Hans-Peter Gieraths spulte bei einem Etappenlauf auf Korsika an 3 Tagen 180km mit 12.000 Höhenmeter ab und Nicole Breuer lief in Florenz ihren ersten Marathon. Im Seniorenfußball mischt die 1. Mannschaft überraschend ganz an der Spitze der Kreisliga A mit, während die 2. Mannschaft um den Klassenerhalt in der Kreisliga B bangen muss. Die 3. Mannschaft hat vor Saisonbeginn den Spielbetrieb eingestellt.

Im Jugendbereich sind derzeit ca. 230 Kinder und Jugendliche aktiv. Bis zur D-Jugend nimmt man in einer Spielgemeinschaft mit dem TUS Löhndorf am Spielbetrieb teil. Von der C-Jugend bis zur A-Jugend sind die Kicker von Morgen seit nunmehr über 20 Jahren in einer Jugendspielgemeinschaft, bestehend aus dem SV Westum, dem TUS Löhndorf und dem SC Bad Bodendorf organisiert und mit zwei Teams (B- und A-Jugend) überregional aktiv. Dies ist nicht zuletzt ein Verdienst der rund 40 verantwortungsbewussten, äußerst engagierten  und qualifizierten Trainer/-innen und Betreuer/-innen. In den vergangenen Monaten wurde aber auch deutlich, dass trotz Kunstrasenplatz weiterhin Außergewöhnliches geleistet werden muss, um für den Sportnachwuchs attraktiv zu bleiben. So bietet die SG weit mehr als nur Sport. Zu nennen sind hier beispielsweise das alljährlich stattfindende Jugendzeltlager und ein Jahresabschluss-/Weihnachtsausflug für alle vereinsgebundenen Kinder und Jugendliche. Der Verein ist mithin zuversichtlich, dass dies durch die qualifizierten Jugendtrainerinnen/Jugend-trainer, die Unterstützung der Seniorenspieler, das Umfeld und die Klubstruktur bewältigt werden kann. Die Damengymnastikriege erfreut sich, trotz rückläufiger Sportlerinnenzahlen beständiger Beliebtheit. Um dem Trend entgegen zu wirken, wurde angeregt, das Sportangebot auszuweiten. Bis ins hohe Alter fit zu bleiben bedeutet ein Mehr an Lebensqualität und Lebensfreude. Beides soll gestärkt bzw. beibehalten werden.

 

Nicht nur die zurückliegende Dekade verlangte ein gesteigertes Engagement; auch das Jahr 2019 stellt für den Verein eine große Herausforderung dar. Bekanntlich feiert der SV Westum in 2019 sein 100jähriges Vereinsjubiläum. Im Rahmen dieses 5-tägigen Großereignisses und Jubiläumsportfestes sind alle Mitglieder/-innen aufgerufen, sich einzubringen, mit zu machen und mit zu helfen. An allen Tagen, insbesondere am 29.05. und am 01.06.2019 wird, wie so, oft, Großartiges und Außergewöhnliches geboten. So wird u.a. die Udo Jürgens Top-Tribute-Band „Sahne Mixx“ für einen unvergleichlichen Genuss sorgen. Der Kartenvorverkauf ist in vollem Gange (siehe auch www.sv-westum.de ). Insgesamt verlief die Jahreshauptver-sammlung sehr harmonisch und mit großer Eintracht.



© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz