SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Fußball · 1. Mannschaft · Berichte 

Gerechtes Remis im Lokalderby

Inter Sinzig/Bad Breisig - SG Westum/Löhndorf 1:1
 
Zum Rückrundenauftakt der Kreisliga A gastierte die SG Westum/Löhndorf am vergangenen Sonntag bei der SG Inter Sinzig/Bad Breisig. Im Bad Breisiger Rheintalstadion fanden die Gastgeber besser in die Partie und verbuchten in der 6. Minute die erste Torchance, als ein Schuss aus spitzem Winkel am Westumer Gehäuse vorbeistrich. Zehn Minuten später musste Gästekeeper Florian Wahl sein ganzes Können aufbieten, um einen Distanzschuss aus halbrechter Position zu entschärfen. Die Gäste konnten ihrerseits in der 21. Minute erstmalig für Torgefahr sorgen, als Julian Schmitz den Ball per Kopf über den herausgeeilten Keeper Janik Engelhardt ins Tor beförderte, jedoch Referee Jan Ulmer dem Treffer die Anerkennung versagte. 
 
Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erwiesen sich die Kombinierten aus Bad Breisig und Sinzig als die spielerisch bessere Mannschaft, der es größtenteils gelang, Tormöglichkeiten der Gäste zu verhindern, ohne hierbei selbst allzu oft vor das gegnerische Gehäuse zu gelangen. Die Gäste ihrerseits erlangten aufgrund zu vieler unnötiger Ballverluste keine Spielkontrolle und fanden erst in der Schlussphase des ersten Durchgangs etwas besser in die Partie, als Carsten Ritterath in der 41. Minute mit einem Kopfball im Anschluss an eine Ecke knapp das Tor verfehlte. Diese Chance war der Auftakt zur Schlussoffensive, bei der Möglichkeiten von Christian Morgenschweis, der den Ball im gegnerischen Strafraum nicht richtig traf, sowie von Kevin Wagner, dessen Schuss von der Strafraumgrenze nur knapp über den Kasten flog, verzeichnet werden konnten. 
 
Nach dem Seitenwechsel knüpften die Gäste an die Schlussphase der ersten Halbzeit an und verbuchten in der 46. Minute durch Julian Schmitz, dessen Schuss von Keeper Engelhardt pariert werden konnte, die erste Torchance. Eine Minute später gelang Kapitän Carsten Ritterath mit einem Schuss aus kurzer Entfernung nach Vorlage von Christian Morgenschweis die Gästeführung. Dieser hatte kurze Zeit später die Möglichkeit, die Führung auszubauen, scheiterte jedoch mit einem Schuss an Torhüter Engelhardt. In einer hart umkämpften und ausgeglichenen Partie fanden die Gastgeber zurück ins Spiel und erzielten in der 60. Minute durch Okay Tahtaci, der mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze Torhüter Wahl keine Chance ließ, den verdienten Ausgleich. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit strich ein Freistoß der Gastgeber knapp am Tor vorbei, während auf der Gegenseite der kurz zuvor eingewechselte Pascal May einen Schuss knapp neben das Gehäuse setzte. In der Schlussphase konnten die Gäste durch Nico Schunk, dessen Schüsse in der 81. sowie in der 84. Minute jeweils das Tor verfehlten, nochmalig in der Offensive Akzente setzen. So blieb es in einer Partie auf durchschnittlichem Niveau mit wenigen hochkarätigen Torszenen beim leistungsgerechten Remis.
 
Durch die 1:5 Niederlage des Spitzenreiters aus Oberzissen in Eich konnte die SG Westum/Löhndorf als Tabellenzweiter den Abstand auf zwei Punkte verkürzen. Am kommenden Sonntag ist um 14.30 Uhr im Erlebnispark die SG Hocheifel Reifferscheid zu Gast.  
 
Stefan Lembeck
 


© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz