SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Fußball · 1. Mannschaft · Berichte 

SV Oberzissen will in Kottenheim nachlegen

Kreisliga A Rhein/Ahr: SG Hocheifel möchte im Heimspiel gegen die U 23 des Ahrweiler BC die ersten Punkte einfahren

Kreisgebiet. Am 5. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr gastiert Tabellenführer SV Oberzissen im Kottenheimer Waldstadion. Während die SG Bad Breisig/Inter Sinzig im Aufsteigerduell auf den SC Concordia Saffig trifft, empfängt die SG Hocheifel die U 23 des Ahrweiler BC.

TuS Fortuna Kottenheim - SV Oberzissen (Fr., 19.30 Uhr). Nach einem Sieg zum Auftakt hat der Bezirksliga-Absteiger aus Kottenheim die drei folgenden Partien allesamt verloren. Ausgerechnet jetzt kommt es im Waldstadion zum Duell mit dem Tabellenführer aus Oberzissen, der in dieser Saison noch ungeschlagen ist. „Wir erwarten einen Gegner, der auf Wiedergutmachung aus sein wird. Schaffen wir es, die guten Ansätze aus den letzten Wochen noch konstanter auf den Platz zu bringen, stehen die Chancen nicht schlecht, dass wir das Spiel erfolgreich gestalten können“, meint Oberzissens Trainer Tobias Dedenbach.

„Mit dem Saisonstart sind wir natürlich nicht zufrieden. Es gilt, gegen einen starken Gegner die Trendwende einzuleiten“, sagt Kottenheims Spieler Mario Zäck.

SG 99 Andernach II - Sportfreunde Miesenheim (Fr., 20 Uhr). Einen gelungenen Einstand feierte das neue Andernacher Trainerduo Yanik Velthaus und Philip Oster in der vergangenen Woche. Nun empfängt die Rheinlandliga-Reserve im Derby die noch ungeschlagenen Sportfreunde Miesenheim. „Uns werden im Derby viele Zweikämpfe erwarten, die von Beginn an eine gewisse Grundspannung erfordern. Wir versuchen, den Schwung mitzunehmen und unseren Aufwärtstrend zu bestätigen“, sagt Velthaus. „Das Stadtderby bringt immer viel Brisanz mit sich. Ich hoffe auf ein tolles und faires Spiel für die Zuschauer. Wir wollen auch gegen Andernach ungeschlagen bleiben und unseren guten Lauf fortsetzen“, erklärt Miesenheims Trainer Ralf Wendel.

SG Bad Breisig/Inter Sinzig – SC Concordia Saffig (So., 14.30 Uhr). Auf dem Kunstrasenplatz in Bad Breisig kommt es zum Aufsteigerduell zwischen der gastgebenden SG Bad Breisig/Inter Sinzig und dem SC Saffig. Während die Hausherren bisher sieben Zähler eingefahren haben, konnten die Gäste sogar schon neun Punkte auf der Habenseite verbuchen. „Ich sehe Saffig leicht in der Favoritenrolle. Wir haben einige Ausfälle zu beklagen, wollen aber eine Reaktion auf die Niederlage aus der letzten Woche zeigen“, spricht Sinzigs Co-Trainer Dennis Karpp, der unter anderem auf den gesperrten Kapitän Phillip Schirmbeck verzichten muss, die 2:8-Schlappe aus der Vorwoche an. „Der Gegner wird sich sicherlich rehabilitieren wollen. Wir müssen erneut eine gute Leistung abrufen und dürfen uns nicht auf den neun Punkten ausruhen“, kommentiert Saffigs Trainer Jürgen Kossmann, der ohne Hector Salazar auskommen muss.

SG Hocheifel - Ahrweiler BC U 23 (So., 14.30 Uhr). Die SG Hocheifel ist eines von zwei Teams ohne Punkt. Dementsprechend steht die Mannschaft von Trainer Tobias Weiler vor dem Aufeinandertreffen mit der U 23 des Ahrweiler BC unter Zugzwang. Die Gäste belegen mit fünf Zählern aktuell den neunten Tabellenrang. „Die kämpferische Leistung hat zuletzt gestimmt. Nun müssen wir im ersten Heimspiel der Saison auch das nötige Spielglück erzwingen“, sagt Weiler.

„Hocheifel wird zu Hause alles geben, um die ersten Punkte einzufahren. Ich erwarte einen unangenehmen Gegner, gegen den wir die guten Leistungen aus den letzten Wochen bestätigen wollen“, gibt ABC-Trainer Mario Brötz zu Protokoll.

SG Ettringen/St. Johann - SG Kempenich/Spessart/Rieden/ Volkesfeld (So., 14.30 Uhr). Während die SG Ettringen in der Vorwoche in Miesenheim erstmals in dieser Saison als Verlierer vom Platz ging, konnten die Gäste aus Kempenich beim Spiel gegen TuS Fortuna Kottenheim den ersten Dreier der Saison einfahren. „Wir haben grundsätzlich kein schlechtes Spiel gemacht und sind hoch motiviert. Allerdings müssen wir gegen Kempenich von Beginn an konzentriert sein und vor allem ohne Ball mehr Laufbereitschaft zeigen, um schlussendlich auch vorne konsequenter zu agieren“, erklärt Ettringens erfahrener Trainer Tomas Lopez. „Ich sehe Ettringen als Favorit. Sie haben erfahrene Spieler und einen richtig guten Trainer, mit dem sie Großes erreichen können in dieser Saison“, lobt Kempenichs Trainer Patrick Melcher seinen Gegenüber Lopez, unter dem er selbst schon gespielt hat.

SV Dernau - SG Eich/Nickenich/Kell (So., 14.30 Uhr). An der Ahr treffen der SV Dernau und die SG Eich aufeinander. Bei den Gastgebern wird dabei erneut Matthias Noll als Trainer fungieren. „Ziel ist es, die drei Punkte zu Hause zu behalten. Dies wird allerdings alles andere als leicht. Eich spielt einen guten Fußball und ist nicht zu unterschätzen“, sagt Noll. „Wir haben in jedem Spiel bislang elf gute Spieler auf den Platz bekommen. Am Sonntag wollen wir auch eine gute Mannschaft auf den Platz stellen. Wir wollen weniger Gegentore kassieren und werden dementsprechend ausgerichtet sein“, kündigt Eichs Trainer Markus Hilbig eine defensivere Spielweise an.

SG Westum/Löhndorf - SV Rheinland Mayen (So., 14.30 Uhr). Mit fünf Punkten aus den ersten drei Spielen hat die ambitionierte SG Westum einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Im Spiel gegen den noch punktlosen SV Rheinland Mayen geht die Mannschaft von Trainer Rolf Seiler als Favorit ins Spiel. „Eine solche Konstellation ist oftmals gefährlich, da man das Spiel im Kopf schon gewonnen hat. Wir müssen genau das vermeiden und zeigen, dass wir zu Hause eine Macht sind“, warnt Seiler. Daniel Fischer

Fußball

Kreisliga A Rhein/Ahr

1. SV Oberzissen 4 13: 4 10 2. SG Ettringen/St. Johann 4 12: 3 9 3. SC Saffig 4 9: 6 9 4. Spfr Miesenheim 4 7: 4 8 5. SV Dernau 4 10: 7 7 6. SG Bad Breisig/Sinzig 4 7:10 7 7. SG 99 Andernach II 4 13: 7 6 8. SG Westum/Löhndorf 3 8: 5 5 9. Ahrweiler BC U23 4 8:10 5 10. SG Kempenich/Spessart 4 8: 6 4 11. SG Eich/Nickenich/Kell 4 6:12 3 12. TuS Kottenheim 4 5:13 3 13. SG Hocheifel Reifferscheid 3 1: 5 0 14. Rheinland Mayen 4 3:18 0

Quelle: Rhein Zeitung vom 13.09.2019 Seite 25.



© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz