SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Fußball · 1. Mannschaft · Berichte 

Fußballschauen  ist  gesund!

 

Gute Nachrichten für Fußballbegeisterte. Fußballschauen ist gesund! Was im Erlebnispark Westum schon geahnt wurde, haben nun britische Wissenschaftler in einer Studie herausgefunden. Fußballschauen hat positive Auswirkungen auf den Herz-Kreislauf, die Psyche und den Blutdruck. Demnach ähnelten 90 Minuten Daumendrücken, Bangen und Jubeln beim Anhang der erfolgreichen Mannschaft dem Effekt eines 90 Minuten langen Spazierganges. Der Effekt tritt sowohl bei Heimspielen, als auch in der Ferne ein. Dies sollte Grund genug sein, die Sportarena in Westum aufzusuchen und die Heimelf zu unterstützen. Am kommenden Wochenende stehen gleich zwei Westum/Löhndorfer Heimspiele auf dem Programm. Zunächst empfängt die 2. Mannschaft am Freitag, dem 30.08.2019 um 19:30 Uhr die SG Walporzheim und am Sonntag, dem 01.09.2019 ist um 14:30 Uhr der SC Concordia Saffig Gast der 1. Mannschaft (die 3. Mannschaft hat spielfrei).

 

Damit stellt sich im Kreisligaoberhaus nach der SG Bad Breisig/Sinzig am dritten Spieltag bereits der zweite Aufsteiger der Kreisliga A Rhein-Ahr in Westum vor. Vor rund zehn Jahren spielten beide Teams schon einmal gemeinsam in der A-Klasse. Die heutige Mannschaft ist für die Gastgeber eher ein unbeschriebenes Blatt. Der Gegner wurde im letzten Jahr souverän Meister in der Kreisliga B Mayen und hat seine bisherigen Paarungen erfolgreich mit jeweils drei geschossenen äußerst absolviert. Die SG Westum/Löhndorf I hat hingegen unerwarteter Weise Punkte gelassen und scheint mental noch nicht auf der Höhe zu sein. Insofern wartet auf die Seiler-Truppe ein ganz harter Brocken. Vorherzusagen, wer das Rennen macht, käme einem Blick in die Glaskugel gleich.

 

Ähnlich verhält es sich in der Kreisliga B. Mit der SG Walporzheim kommt der aktuelle Tabellenführer ins Mühlenberg-Stadion. In zwei Partien 12 Tore zu erzielen ist eine Statement und für die Defensive eine Ansage, was auf sie zukommt. Insofern bleibt Westum/Löhndorf II im heimischen Erlebnispark trotz des guten Starts mit einem 1:1 Unentschieden beim favorisierten SC Bad Bodendorf wahrscheinlich nur der Part des Außenseiters. Großartige Spannung ist allerdings in allen Partien garantiert. Trainer, Teams und Vorstände wären für eine große Zuschauer/innen-Unterstützung sehr dankbar, dies auch vor dem Hintergrund, dass bei einem Sieg noch etwas Gesundes für den Körper und die Seele getan wird.

Gerd Steffes Pressewart

 

 



© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz