SV Westum TUS Löhndorf
Was gerade passiert: 

SV Westum · Fußball · 3. Mannschaft · Berichte / 

Gute Teamleistung wird nicht belohnt

SG verliert unglücklich 1:3 (1:0), Lasse Blank erzielt Treffer der Marke „Tor des Monats“
Picture Nach dem Remis gegen Waldorf, kam der drittplatzierte der Kreisliga D, die SG Bachem/ Walporzheim II nach Löhndorf. Leider mussten die Trainer auf viele Spieler verzichten. Denn es fielen Marlo da Cunha, Nick Jacobi, Lukas Fink und Michael Frings verletzungsbedingt aus. Torwart Lukas Fink, Mittelfeldspieler Michael Frings und Stürmer Nick Jacobi werden voraussichtlich auch noch mehrere Wochen ausfallen, somit musste Wolfgang Staus als Ersatztorwart einspringen. Dennoch konnte man einen Kader von 17 Spielern mit dem zweitjüngsten Team in dieser Saison stellen (Durchschnittsalter von 22,9 Jahre).

Die Partie startete für die SG Westum nicht erfolgsversprechend, denn nach nur 5 Minuten konnten sich die Mitspieler bei Torwart Wolfgang Staus bedanken, der mit seinen guten Reflexen 3 Torschüsse der Bachemer Offensive abwehren konnte. Die Gäste dominierten in der Anfangsphase die Partie und standen in der Verteidigung enorm hoch. Dies ließ schnelle Konter über die Flügelspieler Denis Anazkij und Philip Fabritius zu, die aber vereitelt werden konnten. Die SG nahm mehr und mehr Spielanteile an sich und stand in der Defensive zunehmend kompakter. Den großen Auftritt hatte Lasse Blank (Foto) in der 37. Minute: nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte nutzen die Westumer die hochstehende Verteidigung der Gäste aus und spielten einen langen Ball auf Lasse Blank. Das Schlitzohr nutze auch den Stellungsfehler des Gästetorwarts aus und schoss aus 35 Metern den Ball ins lange Eck. Somit ging die SG mit einem Traumtor 1:0 in Führung. Lasse Blank traf direkt bei seinem Pflichtspieldebüt und gab somit sein Comeback nach knapp zweijähriger Verletzungspause.

Nach der Halbzeit kamen die Gäste gestärkt aus der Kabine und rissen das Spiel an sich. In der 60. Minute konnte der Aufstiegskandidat dann nach einem guten Kombinationsspiel ausgleichen. Die Westumer spielten immer wieder auf Konter und hielten die Abwehr stabil. In der 75. Minute knickte Julian Lanser um, und somit konnte der Stürmer der Gäste ungestört einnetzen. Dies war doppelt bitter, denn Julian Lanser musste vom Platz getragen werden.

Danach wurde die Partie hektisch und körperlich betonter. In der 78. Spielminute konnte Denis Anazkij einen wuchtigen Freistoß aus 25 Metern an die Latte setzen. Man spielte sehr offensiv nach dem Motto „Alle nach vorne!“. In der 83. Minute schickte man den eingewechselten Christian Adams und dieser wurde vom letzten Verteidiger mit einer Grätsche gestoppt. Hierbei hatten die Gäste Glück, dass der Schiedsrichter „nur“ eine gelbe Karte zeigte. Nach einer misslungen Ecke in der Nachspielzeit konterten die Bachemer und konnten an der 1-Mann Abwehr vorbeikommen und zur 3:1 Führung treffen. Hiernach folgte direkt der Schlusspfiff.

Die SG verliert unglücklich in einer packenden Partie. „ Ich bin sind sehr zufrieden mit unserer Leistung und stolz auf das Team. Wir standen in der Verteidigung sehr kompakt und konnten durch das sehenswerte Tor von Lasse in Führung gehen. Wir haben gut gekontert und uns gute Chancen herausgespielt und dem Aufstiegskandidaten Paroli geboten. Leider konnten wir am Ende nichts zählbares mitnehmen. Dennoch haben die Neuzugänge Philip Fabritius und Lasse Blank ein sehr gutes Debüt abgegeben.“ so Odenthal.

Vorschau:
Am Freitag, 19:30 Uhr spielt die SG im Derby in Bodendorf.

Kader der SG Westum/Löhndorf III:
Wolfgang Staus, Sören Hain, Philip Fabritius, Lasse Blank, Jannik Fuchs, Robin Odenthal, Jürgen Deutsch, Fabian Flerus, Denis Anazkij, Julian Lanser, Kevin Sönksen, Julian Nachtsheim, Markus Feldhoff, Alexander Ehlen, Lukas Fabritius, Tobias Kraus und Christian Adams.


Robin Odenthal, Sportdirektor SG Westum/Löhndorf III



© SV Westum · Gestaltung und Umsetzung: RS Computer, Sinzig · Impressum· Datenschutz